Zertifizierung zum ersten anerkannten Fachbetrieb in Bayern

Erster zertifizierter Fachbetrieb Bayerns

Das Team der Agrolohn Agrardienstleistungs GmbH wurde bereits 2005 als erster Betrieb in Bayern vom Bundesverband zertifiziert und wurde 2017 bei einem Update erneut bestätigt.

Das Lohnunternehmen der Familie Kobler überzeugte die Prüfer durch seine professionelle Organisation, seine gepflegte Betriebsstätte mit modernem Maschinenpark und die insgesamt hohe Zufriedenheit der Kunden hinsichtlich der Dienstleistungsqualität, der Arbeitsleistung sowie des Kontaktes und der Beratung der Kunden.

In Bayern haben bisher erst 8 Betriebe diese Zertifizierung erhalten.

Zielsetzung der Auszeichnung:

  • Förderung des Berufsstandes, Qualitätsführerschaft
  • Beschäftigung von qualifizierten Mitarbeitern
  • Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Branche
  • Einsatz einer zeitgemäßen Maschinenausstattung
  • Vorbildliche öffentliche Präsentation des Betriebes
  • Würdigung und Verbesserung der betrieblichen Leistung
  • Motiviertes und gut ausgebildetes Personal
  • Bekanntmachung und Dokumentation der Kundenzufriedenheit

Geprüft wird:

  • Das Personal
  • Umweltschutz
  • Der Betriebsleiter
  • Kundenbetreuung
  • Kundenbefragung
  • Die Betriebswirtschaft
  • Die Betriebsorganisation
  • Die Maschinen und Werkstatt
  • Erscheinungsbild des Betriebes

 

Der Endkunde profitiert von der Zertifizierung in dem er von Dritten geprüfte Qualitätsstandards erhält bzw. die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften von Dritten überprüft weiß. Durch ein eingespieltes Team sind reibungslose Abläufe, qualitativ hochwertige Leistungen und eine optimale Beratung und Dienstleistungsqualität gewährleistet.

Dienstleistungsqualität hat in diesem Unternehmen eine große Bedeutung.

Marketingpreis der Fachzeitschrift „Lohnunternehmen“

2009 wurde Agrolohn mit dem Marketingpreis der Branche ausgezeichnet.

Die Fachzeitschrift „Lohnunternehmen“ ist dabei auf der Suche nach besonders Kundenorientierten Konzepten. Die Übergabe des Preises fand anläßlich der weltgrößten Landtechnikmesse „Agritechnica“ in Hannover statt.

Die Jury würdigte insbesondere die Logogestaltung, die Aktualität der Homepage, wie die Kontaktaufnahme zu Kunden und den Auftritt vor Ort. Zusätzlich flossen Bewertungspunkte wie Einzigartigkeit, Zuverläßigkeit und Mitarbeiter Aussenauftritt in die Preisfindung ein.

Denn ein eingespieltes Team, reibungslose Abläufe, qualitativ hochwertige Leistungen und eine optimale Beratung des Kunden sind die Grundbausteine, auf denen das ausgezeichnete Marketingkonzept des Unternehmens basiert.

Einsatzhotline

0171 / 22 11 116

Werkstatt
08504 / 95 49 674

Buchhaltung
08504 / 92 37 921